In der Mittwochsübung am 18.8.2021 ging es heute in zwei Gruppen einmal um den Digitalfunk und einmal um die "kleine THL".
Alles was so mit unserem LF 20 so möglich ist,  bei einem Verkehrsunfall.

Am 11.8.2021 ging es für die Atemschutz-Gruppe unserer aktiven Wehr wieder zur Belastungsübung. Nach den geübten Innenangriff und dem sportlichen Teil,  gab es beim Stahlrohrtraining vor dem Feuerwehrhaus dann die verdiente Abkühlung.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung mit Dienstversammlung fand am Freitag, den 23.7.21 statt.
Nach den ganzen Berichten gab es noch eine Ernennung von Kommandant Sven Gutsche.
Es gibt einen Wechsel bei den Löschdrachen, der Kinderfeuerwehr in Spardorf. Gina Obert ist ab sofort für die Kinder zuständig und die Jugendwarte Alexandra Becker und Kerstin Gutsche kümmern sich wieder nur noch um die Jugendfeuerwehr.
Wir wünschen Gina alles Gute in ihrem neuen Amt.

Am Mittwoch, 21.7.21 war am Übungsabend die "Lange Schlauchstrecke" angesagt.
Viele viele Schläuche ging es zum ausrollen und in Position bringen. Zusätzlich kam die tragbare Pumpe (TS) mit dem Faltbehälter zum Einsatz.

Gleichzeitig fand im Schulungsraum der Feuerwehr die Unterkreissitzung der Führung statt, um die aktuelle Situation und kommende Ausbildungen und Prüfungen zu besprechen.

 

 

 

 

 

Am 18.7.21 Sonntag bekam unser neues Löschfahrzeug LF20 in einem ökumenischen Gottesdienst von Pfarrer Erich Reuter und Pfarrer Josef Dobeneck seine Weihe.
Dieser Tag wurde ganz bewusst ausgewählt, da normalerweise ,ohne die Pandemie, an diesem dritten Juli-Wochenende die Spardorfer Kerwa stattfindet und auch dort klassisch am Sonntag Morgen ein Gottesdienst im Festzelt.

Wie wichtig eine gut ausgerüstete Feuerwehr ist, kann man aktuell bei der Hochwasser- und Unwetterkatastrophe in vielen Teilen Deutschlands und Österreich sehen, so die Herren Pfarrer.

Dem Gottesdienst folgten dann Grußworte und Glückwünsche von Herrn Landrat Alexander Tritthart, dem Kreisbrandrat Matthias Rocca und der Vorstand des Feuerwehrvereins Dietmar Bartsch.

Der Kommandant Sven Gutsche lies den Weg des neuen Löschfahrzeugs nochmal Revue passieren, vom Beschluss, über die Planung bis zur heutigen Fahrzeugweihe. Er erinnerte auch an das alte LF8, das uns 28 Jahre treue Dienste geleistet hat. Er bedankte sich bei Herrn Güthlein von der Gemeinde Spardorf, der die Planung mit übernommen hat, bei seiner aktiven Mannschaft und bei seiner Frau, die oft viele Stunden auf ihn verzichten muss.

Die Feuerwehr Spardorf freut sich über das neue Fahrzeug und hofft natürlich auf so wenige Einsätze wie möglich und auf immer heile Rückfahrt ins Feuerwehrhaus.